THS-Deutsche Meisterschaft 2019

THS DM 2019 Bayrische Mannschaft

Stefanie von Schorlemer und Carina Forster auf der Deutschen Meisterschaft in Wesel

 

Deutsche Meisterschaft 2019:

Nach einem Jahr Pause wegen diversen Ausfällen war es jetzt mal wieder soweit. Am 6.09.2019 ging es nach Wesel zur deutschen Meisterschaft im THS. Nach über 9 Stunden Autofahrt sind wir endlich angekommen. Steffi war schon vorher da, hat schon gemeldet, die Startnummern und shirts vom BLV in Empfang genommen und sich das weiter Prozedere angehört.

Am Samstag in der Früh um halb 8 ging es dann für Carina Forster und Afra an den Start zum 5000m-Geländelauf. Das Wetter war gut, optimale Vorraussetzungen zum Laufen. Nicht zu warm und nicht zu kalt und trocken war es auch. Die Sonne kam sogar ein bischen zum Vorschein. Die Strecke war schön, es ging die meiste Zeit am Wasser vorbei und Steigungen gab es auch keine. Was dann für uns doch etwas schwierig wurde, war der Zielleinlauf. Da ging es dann noch 1 ½ Runden im Stadion. Das sah die Afra aber nicht so ganz ein, man hätte schließlich auch direkt auf die Wiese können und so musste ich den Hund davon überzeugen doch noch mitzulaufen. Der Zug war dann natürlich nicht mehr gegeben, im Gegenteil. Aber alles in Allem hat es gut geklappt und wir sind nach 22:24min im Ziel angekommen.

THS DM 2019 Carina 5000m

Um 9:50 Uhr wurde es dann für Stefanie von Schorlemer und Kwando ernst, sie gingen für den 2000m-Lauf an den Start. Für Steffi waren es keine idealen Voraussetzungen, sie war gesundheitlich ziemlich angeschlagen. Dafür rannten die beiden aber und gaben alles und schossen nach nur 7:04min ins Ziel.

THS DM 2019 Steffi 2000m

Steffi und Kwando durften auch im VK3 starten und hatten am Samstag ihre Unterordnung die sie ordentlich mit 52 Punkten beweltigten.

THS DM 2019 Steffi Huerden

Am Abend ging es dann zum Essen, weil die Verpflegung am Platz leider nicht so ergiebig war. Eine einzige Würstelbude für all die Leute und das drei Tage lang war einfach zu wenig. Organisatorisch war aber sonst alles in Ordnung.

Am Sonntag in der Früh durften Steffi und Kwando noch ihre Laufdisziplinen machen und am Nachmittag, nach dem Regen, ging es dann trocken zur Siegerehrung.

Nun die Ergebnisse:

Stefanie von Schorlemer mit Kwando: 2000m-GL: 4. Platz (7:04min ) / VK3: 14.Platz (244GP)

Carina Forster und Afra: 5000m-GL: 10. Platz (22:24min).